Treten Sie ein für Mensch und Natur!

Werden Sie Mitglied in einer starken Gemeinschaft

Wir sind Stand Dezember 2016 deutschlandweit über 620.000 Mitglieder !

Der NABU ist seit 1899 (!) im praktischen Naturschutz vor Ort aktiv, um die Vielfalt unserer heimischen Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten. Heute betreut der NABU mehr als 5.000 Schutzgebiete in Deutschland. Von Fehmarn bis zum Bodensee laden 80 NABU-Naturzentren zum Naturerleben ein. Damit wir auch in Zukunft die Vielfalt und Schönheit der Natur vor unserer Haustür genießen können, braucht sie Ihren Schutz.

 

 

Vorteile für Sie

  • Freuen Sie sich vier Mal im Jahr auf das NABU-Magazin Naturschutz heute.
  • Freier Eintritt in bundesweit rund 70 NABU-Zentren
  • Sie können kostenfrei oder zu einem reduzierter Betrag an Exkursionen, Bustouren und Reisen teilnehmen.
  • Ihren Mitgliedsbeitrag können Sie von der Steuer absetzen.
  • Kinder und Jugendliche können an kostengünstigen Freizeiten und pfiffigen Aktionen der Naturschutzjugend teilnehmen.
  • Als Mitglied sind Sie auf allen offiziellen NABU-Veranstaltungen unfall- und haftpflichtversichert.
  • Informationen und Austausch mit anderen Mitgliedern im NABU-Verbandsnetz.

21. Juni: Die Klasse 4a der Grundschule Feldbreite hat dem NABU 100 € gespendet!

Hier die Übergabe im Eisenbahnwaggon
Hier die Übergabe im Eisenbahnwaggon

Klage gegen den Planfeststel-lungsbeschluss 1. Abschnitt ist eingereicht!

Naturzerstörend wie keine andere und unsinnig zugleich: die A 20 (A 22)
Naturzerstörend wie keine andere und unsinnig zugleich: die A 20 (A 22)
Der Verlauf durchs Lehmdermoor ist am 24.01. abgesteckt worden, Foto S. Lorenz
Der Verlauf durchs Lehmdermoor ist am 24.01. abgesteckt worden, Foto S. Lorenz

10. Juni: Lehrreiche Exkursion in die Gellener Torfmöörte

Hankhauser Moor: Landschafts- schutz mit 100 ha Torfabbau?

LK-Umweltausschuss billigt Kompromiss-vorschlag zur Klagevermeidung! s. Bericht!
LK-Umweltausschuss billigt Kompromiss-vorschlag zur Klagevermeidung! s. Bericht!

Windparks im Norden Rastedes: Angriff auf den Naturschutz!

Fotomontage S. Lorenz (Ipweger Moor)
Fotomontage S. Lorenz (Ipweger Moor)

Erschreckend: In 30 Jahren ver- schwanden 3/4 unserer Insekten

Lesenswerter Kommentar dazu von Förster Sönke Hofmann im Weserkurier (23.12.)
Lesenswerter Kommentar dazu von Förster Sönke Hofmann im Weserkurier (23.12.)

Vogel des Jahres 2018: Der Star

Selbst er wird seltener! Foto F. Derer
Selbst er wird seltener! Foto F. Derer

Rastedes Verstädterung setzt sich ungebremst fort !

Baugebiet auf Sickerflächen im Göhlen, s. NABU-Stellungnahme, Foto Silke Lorenz
Baugebiet auf Sickerflächen im Göhlen, s. NABU-Stellungnahme, Foto Silke Lorenz

Das Amphibien-Ersatzbiotop ist bereits voller Kaulquappen!

Langfristig wird so das Überfahren der Amphibien an der Parkstraße verhindert, Foto: H. Lobensteiner
Langfristig wird so das Überfahren der Amphibien an der Parkstraße verhindert, Foto: H. Lobensteiner
Vielen Dank an BINGO für die Finanzierung des Amphibienteiches !
Vielen Dank an BINGO für die Finanzierung des Amphibienteiches !

Willkommen Wolf ?

Im Ammerland hat er leidvolle Erfahrungen gemacht: s. Stellungnahme des NABU-Landesverbandes Nds.,  Foto: C. Bosch
Im Ammerland hat er leidvolle Erfahrungen gemacht: s. Stellungnahme des NABU-Landesverbandes Nds., Foto: C. Bosch

NABU-TV auf Youtube

NABU-Vogelführer online und als kostenlose Handy-App
NABU-Vogelführer online und als kostenlose Handy-App
NATURSCHUTZ heute Online
NATURSCHUTZ heute Online

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr

Online spenden