J a h r e s b e r i c h t  2 0 1 5

mit Fotos von S. Lorenz, H. Lobensteiner, K. Weinmann, J.-O. Weidert

 

 

17. Januar:

Wir-haben-es-satt-Demo in Berlin

gegen Massentierhaltung und TTIP / CETA / TISA

 

mehr...

 

 

2. Februar:

Die Durchführung einer Werbeaktion mit Studenten hat dem NABU Rastede über 200 neue Mitglieder

erbracht. Ein toller Erfolg!

 

 

22. Februar:

Exkursion zu den Kleipütten bei Diekmannshausen und an das

Wapeler Siel

 

mehr...

 

21. März:

Wie in den Vorjahren haben Frau

Heinemann (Anwohnerin) und

Mitglieder des NABU Rastede die

Kröteneimer zur Zeit der Kröten-wanderung über die Parkstrasse

getragen (hier mit dem Rudi-Rotbein-

Club der NAJU Rastede).

 

 

 

10. April:

"Pastors schwarze Tauben" haben alle für sie vom NABU Rastede angefertigten und installierten Nistkästen im Turm von St. Ulrich angenommen

 

mehr...

 

 

19. April:

Exkursion zum Aper Tief bei Hengst-

forde und Vreschen-Bokel

 

mehr...

April/Mai:

Wie jedes Jahr wurden jeweils über 1.000 Meldebögen (Stunde der Wintervögel und der Gartenvögel) an Grundschulen in Loy, Hahn-Lehmden, Wahnbek, Leuchtenburg und Kleibrok und im Ort Rastede verteilt. Nicht nur die Lehrer und Schüler, besonders auch die Bewohner der Altenwohnanlage (AWO) und die Kinder vom Waldkindergarten freuen sich über die Meldebögen.

 

Das Foto zeigt ein Grundschulpaket.

 

 

April/Mai/Juni:

Nach den in den beiden Vorjahren wissenschaftlich erfassten westlichen und südlichen Bereichen des Ipweger Moores erfolgte 2015 der östliche Bereich

 

 

 

8. Juni:

Exkursion in das Naturschutzgebiet

Barkenkuhlen im Ipweger Moor

 

mehr...

 

 

 

12. September:

NABU Rastede auf dem Ellernfest

 

mehr...

 

12. September:

Exkursion in das Weltkulturerbe Wattenmeer beim schwimmenden Moor in Sehestedt


mehr...

 

 

 

22. September:

Einweihung des renovierten Eisenbahnwaggons der NABU-

Kindergruppe (Rudi-Rotbein-Club der NAJU) auf dem Gelände der AWO Mühlenstraße

 

mehr...

 

 

14. November:

Nistkastenreinigungs- und Ausbesserungsaktion im Schlosspark Rastede

 

mehr...

 

 

26. November:

Dohlen und ein Schleiereulenpaar

haben erstmals in den neuen

Nistkästen im St. Ulrichs-Kirchturm

gebrütet.

Auf 100 neue Nistkästen können sich die Schloßparkvögel freuen

Vielen Dank an BINGO für die Finanzierung der Holzbeton-Nistkästen f. d. Schlosspark
Vielen Dank an BINGO für die Finanzierung der Holzbeton-Nistkästen f. d. Schlosspark

Rastede baut sich zu !

Göhlen, Ipwege, Hankhausen IV, Hahn-Lehmden und und und: Wie ist der Bau- wahn in Rastede zu stoppen?
Göhlen, Ipwege, Hankhausen IV, Hahn-Lehmden und und und: Wie ist der Bau- wahn in Rastede zu stoppen?

Die Feldlerche: Vogel des Jahres 2019

Bei uns längst zur Rarität geworden und akut vor dem lokalen Aussterben !
Bei uns längst zur Rarität geworden und akut vor dem lokalen Aussterben !

Hankhauser Moor: Über Torfab-bau entscheidet das Gericht !

Umweltausschuss am 10.10.: Die LSG-Verordnung wird vorerst zurückgestellt!
Umweltausschuss am 10.10.: Die LSG-Verordnung wird vorerst zurückgestellt!

Windparks im Norden Rastedes: Stellungnahme unter "Aktuelles"

Fotomontage S. Lorenz (Ipweger Moor)
Fotomontage S. Lorenz (Ipweger Moor)

Aussetzung des Sofortvollzugs f. d. 1. Abschnitt WST-Jaderberg durch eine Privatklage

Naturzerstörend wie keine andere und unsinnig zugleich: die A 20 (A 22)
Naturzerstörend wie keine andere und unsinnig zugleich: die A 20 (A 22)

Erschreckend: In 30 Jahren ver- schwanden 3/4 unserer Insekten

Lesenswerter Kommentar dazu von Förster Sönke Hofmann im Weserkurier (23.12.)
Lesenswerter Kommentar dazu von Förster Sönke Hofmann im Weserkurier (23.12.)

Rastedes Verstädterung setzt sich ungebremst fort !

Baugebiet auf Sickerflächen im Göhlen, s. NABU-Stellungnahme, Foto Silke Lorenz
Baugebiet auf Sickerflächen im Göhlen, s. NABU-Stellungnahme, Foto Silke Lorenz

NABU-TV auf Youtube

NABU-Vogelführer online und als kostenlose Handy-App
NABU-Vogelführer online und als kostenlose Handy-App
NATURSCHUTZ heute Online
NATURSCHUTZ heute Online

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr

Online spenden